Aktuelle Termine

Frauen & Mondblut
Mysterien des weiblichen Lebenszyklus

Wir möchten einen gemeinsamen Frauenkreis weben, der auch über die unten beschriebenen Wochenenden hinaus bestehen bleibt und miteinander wächst.

Um uns zu finden und miteinander zu verweben, ist es uns gelungen, die wunderbare Lehrerin Silvia Rettenmaier aus Ettlingen bei Karlsruhe zu uns in den Norden zu locken, damit sie uns an ihrem schier unerschöpflichen Frauen-Wissen teilhaben lässt.

Mit einem Wochenende im Mai 2019, wollen wir mit dem ersten Teil unserer Reise, der Menarche beginnen. Hier geht es um die Rückbesinnung und Heilung der Erstblutung als Einweihung zum erfüllten Frausein und um entsprechnende Übergangsrituale als bewusste Feier der Wandlung und des Wachstums auf eine neue Ebende der Reife.

Danach folgen drei weitere Wochenenden in einem Abstand von mindestens einem Monat, um die Seminarinhalte durch eigene Erfahrungen vertiefen zu können. Die Termine für diese Wochenenden werden wir gemeinsam vereinbaren.

In Teil 2 dreht sich alles um die Menstruation: die weiblichen Mysterien - die allmon(d)atliche Rückverbindung mit der weiblichen Lebenskraft und Lust, der Traumzeit, Schwesternschaft, unserer weiblichen Geschichte/Sprache (herstory) und der Göttin in uns.

Teil 3 beschäftigt sich mit der Menopause und damit, wie wir diese, für viele Frauen herausfordernde Zwischenphase gut durchlaufen und in ihr wachsen können, um uns zur...

...Teil 4 Weisen Alten entwickeln zu können und zu lernen, auch andere Frauen auf ihrem Weg zu unterstützen.

Damit tut sich ein uralter Pfad auf, der Weg der Frauen. Die Spurensuche der weiblichen Mysterien und des verlorenen femininen Geistes, der Göttin in allem beginnt...
Gemeinsam rollen wir den roten Faden wieder auf, erinnern die Kraft und wohl verborgenen Geheimnisse des Weiblichen.
Im Schutz- und Kraftfeld des Frauenkreises teilen wir die Weisheit der weiblichen Wissensräder unserer Urahninnen für diese Zeit.
Wir entdecken unsere femininen Gaben und lösen unsere perssönlichen und kulturellen Prägungen, die auf einem negativen Frauenbild beruhen, das seit ca. 2500 Jahren internalisiert wurde.

Zielgruppe: 13 Frauen jeden Alters
Datum: 03.05.2019 - 05.05.2019
Uhrzeit: Freitag 18 Uhr bis Sonntag gegen 15 Uhr
Treffpunkt: Auenhof in Emsdetten-Hembergen bei Meike Fürchtenicht
Kosten: 200,00 Euro pro Frau/Wochenende zuzüglich Fahrkosten, Unterbringung, Verpflegung und Kosten für den Seminarraum
Anmeldung: Swantje Kuhlmannn, Tel.: 0251-92434974,
Email swantje.kuhlmann@gmx.de
« Zurück zur Übersicht

 


© Waldzeichen 2018